Die Praxis-HAK
Unser Schulfilm
Individuelle Lernbegleitung
Individuelles Fördersystem
Stundentafeln
Die neue RDP / AP          
EE-Zertifizierung            
Strategische Zeitleiste
   Abschlussprojekte in den Ausbildungsschwerpunkten
Übungsfirmen
Patenfirmen                   
Sprachen
Naturwissenschaften     
Schulsport  mit  Sport-    und  Eventmanagement
Bibliothek / Medi@thek
Rechtslehre
EDV-Kustodiats-Info
IFOM / OMAI
ECDL
C o o l  -  HAK/HAS
E v A
vorweg
wozu
konkret
kick off
La Sicilia
Schilf
Fotos
Bildungscluster
Projekt IT-Schulnetzwerke
•  Unsere Praxis im Archiv


Unsere Sponsoren

 Besuche unsere Sponsoren!
 
 
Klassenbuch
Webmail  Login
Moodle    Login
LMS         Login
 


 
 Das Portal der Wirtschaftsakademien Kärntens!
 
 ...wir sind zertifiziert!
 
 ...und das sind wir selbst!

 Mettingerstraße 16
 9100 Völkermarkt
 Tel.: 04232 / 2039
 Fax: 04232 / 2039 - 20
 E-Mail Adresse:
 bhak-voelk@lsr-ktn.gv.at
             Impressum

 
Redakteure
 
 mail to webmaster: h.e. 

 
vorweg


           

  kommt...

...nicht zu allen, aber immerhin...

...bei vielen ist    auch schon da...

...unbemerkt...

In der Zwischenzeit:

 wartet...

...meint Prof. Sleik...

...worauf?

...übrigens:

Ein vielbeachteter Aufreger : Ablenkung durch aberwitzige Manöver !

Einfach

Keine Herbstferien für Lehrer

Am 27. und 28. Oktober 2005, den schulautonom unterrichtsfreien Tagen, werden sich alle Lehrer unserer Schule auf    (und natürlich auch   ) vorbereiten. In einem zweitägigen Seminar wird Frau Doris Schiestl (PI Tirol) in entsprechenden Trainingseinheiten unsere Sinne schärfen, so dass wir schließlich EvA gestärkt in Empfang nehmen und weitergeben können.

Nebenbei bemerkt, es gibt auch schon Erklärungen: "Einer vür alle" meint Fr. Prof. Müller, Bettina Santner interpretiert spitzfindig "Ebner verwirrt alle"!

Frau Schiestl hingegen meint "Euch vertrauen alle"! Und außerdem: "Ich freue mich schon sehr die kreativste Schule Österreichs, wenn nicht überhaupt der Welt, zu besuchen und vor allem euch alle kennen zu lernen."

Übrigens: Letztendlich lagen Bettina Santner und Emanuel Hutter mit ihren Interpretationen richtig!