•  EU - Projekte
    •  Schüleraustausch
    •  Patenfirmen
Ziele des Patenkonzeptes
Reg.Entw. Südkärnten
Volksbank Kärnten Süd
Sparkasse Völkermarkt
Raiffeisenbank Eberndorf
Raiffeisenbank Völkermarkt
Wild GmbH
Urbas Maschinenfabrik
Kruschitz und Kä.Sparkasse
XXXLutz GmbH
Blumen Isabella
Handy-Börse GmbH
Petschnighof - Kitz GmbH
Wirtschaft erfahren...
    •  Vorträge
    •  KuK aktiv...
Maturaprojekte     2016/17
Maturaprojekte     2017/18
Junior Company    2016/17
Wir sind Klimaschule
Erste-Hilfe-Kurs
HAK-Kicker erfolgreich
Die 1CK in Graz
Rote Nasen
Pisana promlad
Vital4Brain
3. Jahrgang in Kroatien
Die 4AK abstrakt
Werbung in der 3AK
Schenken mit Sinn
Süße in der 1BK
Europa Quiz
Safer Internet in der NMS
Praktikum in Australien
Tourismusprojekt
Die 2BK in Villach
Die 2AK im Workshop
Die 1BK in Tainach...
Die 1AK in Diex...
Zirbee im CSR in Wien     
Ö3-Wundertüte
Sprachwoche in Ljubljana
...im Schuljahr 2015/16  »
...im Schuljahr 2014/15  »
...im Schuljahr 2013/14  »
...im Schuljahr 2012/13  »
...im Schuljahr 2011/12  »
...im Schuljahr 2010/11  »
...im Schuljahr 2009/10  »
...im Schuljahr 2008/09  »
...im Schuljahr 2007/08  »
...im Schuljahr 2006/07  »
...im Schuljahr 2005/06  »
...im Schuljahr 2004/05  »
...im Schuljahr 2003/04  »
...in den Jahren davor... »
•  Tage der offenen Tür
•  Wirtschaftstag
•  Schulball
•  HAKkultur
Kärntner Zweisprachigkeit
Partnerschulen
Bühnenspiel
Industrieführer
Comenius                 
Sonstige Fotos         


Unsere Sponsoren

 Besuche unsere Sponsoren!
 
 
Klassenbuch
Webmail  Login
Moodle    Login
LMS         Login
 
 Das Portal der Wirtschaftsakademien Kärntens!
 
 ...wir sind zertifiziert!
 
 ...und das sind wir selbst!

 Mettingerstraße 16
 9100 Völkermarkt
 Tel.: 04232 / 2039
 Fax: 04232 / 2039 - 20
 E-Mail Adresse:
 bhak-voelk@lsr-ktn.gv.at
             Impressum

 
Redakteure
 
 mail to webmaster: h.e. 

 
    •  Patenfirmen


Die Idee des Patenfirmenkonzeptes

Wir sind eine Schule für zukünftige Berufstätige und bilden unsere Schüler für die Bedürfnisse der Wirtschaft aus und möchten daher den Schwerpunkt SCHULE- WIRTSCHAFT mit folgendem Satz einleiten:

"NUR DURCH DIE GUTE ZUSAMMENARBEIT MIT DER WIRTSCHAFT WERDEN WIR ZU GUTEN PARTNERN ." (Aussage von Mag. Dr. Müller, Begründerin dieses neuen Unterrichtsmodells)

Kurze Beschreibung dieses Unterrichtsmodells: Was immer im Unterricht passiert - ob über die EU gesprochen wird, ob Briefe geschrieben werden, ob Buchungssätze erarbeitet werden -, soll am Patenbetrieb überprüft werden. D.h., der Patenbetrieb begleitet eine Klasse von der ersten bis zur fünften Klasse und steht den Schülerinnen und Schülern mit Rat und Tat zur Seite. Es finden pro Schuljahr 3-4 Kontakte statt.

Mag. Dr. Theresia Mülller

Unsere Patenunternehmen wählen Sie bitte links im Menü!

Ziele des Patenkonzeptes