Die Praxis-HAK
Unsere aktuellen Schulfilme
Individuelle Lernbegleitung
Individuelles Fördersystem
Stundentafeln
Die neue RDP / AP          
EE-Zertifizierung            
Strategische Zeitleiste
   Abschlussprojekte in den Ausbildungsschwerpunkten
Übungsfirmen
Patenfirmen                   
Sprachen
Naturwissenschaften     
Schulsport  mit  Sport-    und  Eventmanagement
Bibliothek / Medi@thek
Rechtslehre
EDV-Kustodiats-Info
IFOM / OMAI
ECDL
C o o l  -  HAK/HAS
COOL-Jahrestagung 2016
COOL-Jahrestagung 2015
COOL konzentriert 2014
COOL-Jahrestagung 2014
COOL-Coaching 2013
COOL-Space
Die Re-Zertifizierung
Cool im SJ 2006/07
Das Cool-Center
Die Cool-Ecke
Netzwerkpartner
Das Zertifikat
Die Cool-Teams seit 2003
Berichte 2003/04
Presse-Echo
E v A
Bildungscluster
Projekt IT-Schulnetzwerke
•  Unsere Praxis im Archiv


Unsere Sponsoren

 Besuche unsere Sponsoren!
 
 
Klassenbuch
Webmail  Login
Moodle    Login
LMS         Login
 


 
 Das Portal der Wirtschaftsakademien Kärntens!
 
 ...wir sind zertifiziert!
 
 ...und das sind wir selbst!

 Mettingerstraße 16
 9100 Völkermarkt
 Tel.: 04232 / 2039
 Fax: 04232 / 2039 - 20
 E-Mail Adresse:
 bhak-voelk@lsr-ktn.gv.at
             Impressum

 
Redakteure
 
 mail to webmaster: h.e. 

 
Cool im SJ 2006/07


Schuljahr 2006/07

Es wird weiter COOL gearbeitet

COOL-Team bekam eigenes COOL-Center!

Für die ausgezeichnete Arbeit, die die COOL-Teams unter der engagierten Leitung von Prof. Katogyritis leisten, wurden wir im vorigen Schuljahr als Netzwerkpartner zertifiziert. Dies hatte zur Folge, dass unsere Schule im heurigen Sommer eine Sonderdotierung vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur bzw. vom ESF erhielt. Der überraschende Geldsegen wurde natürlich sofort wieder in die Infrastruktur unserer COOL-Klassen investiert, die somit zu einem eigenen COOL-Center kamen.

Mit der Unterstützung unserer Direktorin, Frau Dr. Felizitas Wedenig, und unter der tatkräftigen Mithilfe von Handelsschülerinnen und –schülern und unserem Schulwart Gabriel Ulrich wurde sogleich ein Raum adaptiert, möbliert und wohnlich gemacht, damit COOLES LERNEN in Hinkunft für unsere Handelsschülerinnen und –schüler in noch angenehmerer Atmosphäre vor sich gehen kann. Nun machen eine dreiteilige orange Couch, kuschelige Polster, ein Teppich, ein Wohnzimmertisch, Vorhänge, Poster und farblich passende Bilder das COOL-Center zu einem echten Juwel.

Hier kann man mit seinen Mitschülerinnen und Mitschülern neue Arbeitsaufträge besprechen und an den Arbeitstischen und an den Computern Teamwork wahr werden lassen!

Mag. Maria Mrčela

Die COOL-Teams im heurigen Schuljahr

Folgende Kolleginnen und Kollegen gehören mit ihren Klassen in diesem Schuljahr zu unseren COOL-Teams in der Handelsschule:

    1 AS
      •    Prof. Dreier  -  RW ( Fr, 4. Std.)
      •    Prof. Graßler  -  BOW ( Frei, 5. Std.)
      •    Prof. Katogyritis  -  ENWS (Mo, 6. Std.)

    2 AS:
      •    Prof. Katogyritis  -  ENWS (Fr, 6. Std.)
      •    Prof. Mrcela  -  D (Fr, 5. Std.)
      •    Prof. Wuttej  -  RW (Di, 5. Std.)

Unterrichtsprinzip

COoperatives Offenes Lernen

"Cooles Lernen"

Modell BHAS Völkermarkt

3 LehrerInnen stellen je 1 Unterrichtsstunde pro Fach und pro Woche zur Verfügung, z. B. in Englisch, Betriebswirtschaft, Biologie

Daraus ergeben sich 3 COOL-Stunden pro Woche, die im Stundenplan eingeplant sind. Sie heißen auch offene oder freie Arbeitsphasen.

LehrerInnen haben beratende bzw. fördernde Funktion, kein Frontalunterricht!!

SchülerInnen erhalten je 1 Arbeitsauftrag pro Fach. Man nennt sie auch „assignments“, Bearbeitung erfolgt nach dem Prinzip des offenen, entdeckenden Lernens, „learning by doing“, teilweise fächerübergreifend, in vorgegebenen Themenbereichen, eigenständig, eigenverantwortlich, alleine, paarweise oder in Gruppen, innerhalb einer bestimmten Zeit.

SchülerInnen dürfen in COOL-Stunden diverse Räume aufsuchen, z. B.  den EDV-Saal oder Projektraum.

Leistungen werden in Form von Präsentationen, Tests, Gesprächen etc. überprüft und sind Teil der Mitarbeitsnote!!!

Klassenvertrag

Dieser wird gemeinsam mit den SchülerInnen ausgearbeitet. Rechte und Pflichten werden festgelegt.

Klassenrat

Mitglieder: Klassenvorstand, KlassenlehrerInnen, SchülerInnen

Ziele: Anliegen vorbringen, Konflikte bearbeiten, demokratische Gesprächskultur erlernen

Moderation und Protokoll: SchülerInnen

Eltern(mit)arbeit

1 Elternabend pro Semester

Das neue Unterrichtsprinzip resultiert für unsere HAS-AbsolventInnen in  Kompetenzen, die die Wirtschaft von ihren Arbeitnehmern fordert. Es sind Fähigkeiten, die im Berufsleben zum Erfolg führen:

EIGENSTÄNDIGES ARBEITEN

VERBESSERUNG DES LERNERFOLGS

VERBESSERUNG DER SOZIALEN INTEGRATION

TEAMFÄHIGKEIT

ERHÖHUNG DER MOTIVATION

Berichte in der Presse

Kontaktperson:

Mag. Margerita Katogyritis

E-Mail