Die Praxis-HAK
Unser Schulfilm
Individuelle Lernbegleitung
Individuelles Fördersystem
Stundentafeln
Die neue RDP / AP          
EE-Zertifizierung            
Strategische Zeitleiste
   Abschlussprojekte in den Ausbildungsschwerpunkten
Übungsfirmen
Patenfirmen                   
Sprachen
Naturwissenschaften     
Schulsport  mit  Sport-    und  Eventmanagement
Bibliothek / Medi@thek
Rechtslehre
EDV-Kustodiats-Info
IFOM / OMAI
ECDL
C o o l  -  HAK/HAS
COOL-Jahrestagung 2016
COOL-Jahrestagung 2015
COOL konzentriert 2014
COOL-Jahrestagung 2014
COOL-Coaching 2013
COOL-Space
Die Re-Zertifizierung
Cool im SJ 2006/07
Das Cool-Center
Die Cool-Ecke
Netzwerkpartner
Das Zertifikat
Die Cool-Teams seit 2003
Berichte 2003/04
Presse-Echo
E v A
Bildungscluster
Projekt IT-Schulnetzwerke
•  Unsere Praxis im Archiv


Unsere Sponsoren

 Besuche unsere Sponsoren!
 
 
Klassenbuch
Webmail  Login
Moodle    Login
LMS         Login
 


 
 Das Portal der Wirtschaftsakademien Kärntens!
 
 ...wir sind zertifiziert!
 
 ...und das sind wir selbst!

 Mettingerstraße 16
 9100 Völkermarkt
 Tel.: 04232 / 2039
 Fax: 04232 / 2039 - 20
 E-Mail Adresse:
 bhak-voelk@lsr-ktn.gv.at
             Impressum

 
Redakteure
 
 mail to webmaster: h.e. 

 
COOL-Space


Anfang Dezember 2010 haben uns Daniel Misic und Mira Berchtold, zwei Architekturstudenten der TU Wien, besucht, um sich die Räumlichkeiten unserer Schule anzusehen.

Sie haben sich für die praxis-hak Völkermarkt und die HAK in Feldkirchen entschieden, um dort im Rahmen des Projekts 'COOL Space' eine nähere "architektonische" Untersuchung durchzuführen.

Beim Rundgang durch die Schule und die Medi@thek sind ihnen gleich viele Ideen eingefallen. So z. B., wie sie den offenen Raum im Parterre des Schulgebäudes perfekt gestalten würden. Es könnte von dort ein Zugang auf die Rasenfläche vor den Fenstern für das "offene Lernen im Grünen" geschaffen werden.

Eine weitere Idee der Architekturstudenten war es, mehrere Relax-Bereiche neu zu gestalten, damit sich die Schüler/innen wohl fühlen und nicht das Gefühl haben, dass die Schule nur eine Lehranstalt ist. Auch die Klassenräume sollten noch "cooler" gestaltet werden und nicht einfach ein Unterrichtsraum sein, denn durch das passende Flair können die Schüler/innen bessere Noten erzielen, da sie sich in den Klassenräumen wohler fühlen.

Grundsätzlich waren die Studenten aber von unserem Schulgebäude und von der Art der Einrichtung begeistert. Die praxis-hak bietet schon jetzt einige Relax-Bereiche, ist modern und für das offene Lernen bereits weitgehend eingerichtet.

In Erwartung einer guten Zusammenarbeit mit den Architekturstudenten bedanken wir uns für ihren Besuch und sind schon jetzt auf die Vorschläge gespannt.

Ich hoffe, wir wissen in absehbarer Zeit mehr, besuchte doch unser projektbetreuender Professor, Dr. Mario Kraiger, den überregionalen Workshop am 24. Jänner an der TU Wien.

Melanie Hubmann, 4BK

p.s.:  Wir warten noch immer!!!