•  EU - Projekte
    •  Schüleraustausch
    •  Patenfirmen
    •  Vorträge
    •  KuK aktiv...
Maturaprojekte     2017/18
...und sonst  2016/17  »
Maturaprojekte     2016/17
Junior Company    2016/17
eEducation erfolgreich
Wir sind Klimaschule
Europa Quiz
Die 2AK in Leibnitz
Die 2BK unterwegs...
Erste-Hilfe-Kurs
HAK-Kicker erfolgreich
Die 1CK in Graz
Rote Nasen
Pisana promlad
Vital4Brain
3. Jahrgang in Kroatien
Die 4AK abstrakt
Werbung in der 3AK
Schenken mit Sinn
Süße in der 1BK
Safer Internet in der NMS
Praktikum in Australien
Tourismusprojekt
Die 2BK in Villach
Die 2AK im Workshop
Die 1BK in Tainach...
Die 1AK in Diex...
Zirbee im CSR in Wien     
Ö3-Wundertüte
Sprachwoche in Ljubljana
...im Schuljahr 2015/16  »
...im Schuljahr 2014/15  »
...im Schuljahr 2013/14  »
...im Schuljahr 2012/13  »
...im Schuljahr 2011/12  »
...im Schuljahr 2010/11  »
...im Schuljahr 2009/10  »
...im Schuljahr 2008/09  »
...im Schuljahr 2007/08  »
...im Schuljahr 2006/07  »
...im Schuljahr 2005/06  »
...im Schuljahr 2004/05  »
...im Schuljahr 2003/04  »
...in den Jahren davor... »
•  Tage der offenen Tür
•  Wirtschaftstag
•  Schulball
•  HAKkultur
Kärntner Zweisprachigkeit
Partnerschulen
Bühnenspiel
Industrieführer
Comenius                 
Sonstige Fotos         


Unsere Sponsoren

 Besuche unsere Sponsoren!
 
 
Klassenbuch
Webmail  Login
Moodle    Login
LMS         Login
 
 Das Portal der Wirtschaftsakademien Kärntens!
 
 ...wir sind zertifiziert!
 
 ...und das sind wir selbst!

 Mettingerstraße 16
 9100 Völkermarkt
 Tel.: 04232 / 2039
 Fax: 04232 / 2039 - 20
 E-Mail Adresse:
 bhak-voelk@lsr-ktn.gv.at
             Impressum

 
Redakteure
 
 mail to webmaster: h.e. 

 
Sprachwoche in Ljubljana


Vom 26. bis 30. September 2016 waren wir, die Slowenisch-Gruppe der 4ABK, mit Prof. Mag. Aleksander Lukan in Ljubljana.

Dort haben wir jeden Vormittag einen Intensivsprachkurs in Slowenisch besucht, in dem wir sehr viel Neues gelernt, aber auch einige lustige Spiele gespielt haben. In unserer Freizeit erkundeten wir die Stadt Ljubljana, aber auch viele leckere Restaurants!

Am Dienstag besuchten wir die Brauerei Union, in der wir die Geschichte der Brauerei kennenlernen durften. Anschließend gingen wir noch auf den "Nebotičnik", einen Aussichtsturm mit einem wunderschönen Blick auf Ljubljana und den Sonnen­untergang.

Am Mittwoch besuchten wir auch das slowenische öffentliche Fernsehen RTV. Dort konnten wir bei der Probe einer Quizsendung zusehen und einen Einblick ins Fernsehen - von der Maske und Ausstattung bis zu den Studios - bekommen.

Am späteren Nachmittag befuhren wir dann mit dem Schiff die Ljubljanica.

Danach haben wir den slowenischen Film "Pot v raj" angesehen und am Abend besuchten wir noch die Pizzeria "Julči", in der wir zu 22. zwei Riesenpizzen "Pizza Herzinfarkt" fast ganz verspeisten.

Den Donnerstag verbrachten wir im BTC - einem großen Einkaufszentrum.

Untergebracht waren wir übrigens im Hotel Emonec mit traumhaften Zimmern und gutem Essen.

Tamara Laßnig, 4BK

Jezikovni teden v Ljubljani

V ponedeljek, dne 26. 9. 2016, smo se z avtobusom peljali v Ljubljano. Ob 10. uri smo prispeli v glavno mesto Slovenije. Šli smo na Filozofsko fakulteto in tam smo delali različne vaje v slovenščini. Po pouku smo šli na kosilo v Emonsko klet, kjer smo jedli vsak dan. Po kosilu smo se odpravili na pot v hotel. Sobe so bile čudovite. Popoldne smo si ogledali Ljubljanski grad in mestni center Ljubljane.

V torek smo si ogledali pivovarno Union. Nato smo šli večerjat v mehiško restavracijo. V sredo smo šli na RTV. Tam smo videli različne stvari, npr. skladišče, kjer je čez 200 tisoč stvari, ki jih potrebujejo za snemanje raznovrstnih oddaj in nadaljevank. Po RTV-ju smo se peljali z ladjo po reki Ljubljanici. Zvečer smo šli na Filozofsko fakulteto in si tam skupaj ogledali slovenski film Pot v raj, ki je bil zanimiv in romantičen. Po filmu smo šli na pico v gostišče Julči. Pojedli smo eno največjih pic Evrope.

V četrtek smo se po pouku peljali v BTC. To je nakupovalno središče, kjer je veliko trgovin. Proti večeru smo šli na pijačo in uživali zadnji skupni dan tega jezikovnega tedna. V petek smo se po pouku in kosilu zopet odpeljali domov v Velikovec.

Na jezikovnem tednu smo se veliko naučili, ampak tudi zabavali.

Veronika Pudgar, 4BK