•  EU - Projekte
    •  Schüleraustausch
    •  Patenfirmen
    •  Vorträge
Vorträge 2016/17
Moderner Journalismus
PKW-Finanzierung
Versichern - aber richtig!
Feuer am Dach
Arbeitsrecht
Begegnungszone Bank
...als selbst. Kaufmann
Vorträge 2015/16
Vorträge 2014/15
Vorträge 2013/14
Vorträge 2012/13
Vorträge 2011/12
Vorträge 2010/11
Vorträge 2009/10
Vorträge 2008/09
Vorträge 2007/08
Vorträge 2006/07
Vorträge 2005/06
Vorträge 2004/05
    •  KuK aktiv...
Maturaprojekte     2016/17
Maturaprojekte     2017/18
Junior Company    2016/17
Wir sind Klimaschule
Erste-Hilfe-Kurs
HAK-Kicker erfolgreich
Die 1CK in Graz
Rote Nasen
Pisana promlad
Vital4Brain
3. Jahrgang in Kroatien
Die 4AK abstrakt
Werbung in der 3AK
Schenken mit Sinn
Süße in der 1BK
Europa Quiz
Safer Internet in der NMS
Praktikum in Australien
Tourismusprojekt
Die 2BK in Villach
Die 2AK im Workshop
Die 1BK in Tainach...
Die 1AK in Diex...
Zirbee im CSR in Wien     
Ö3-Wundertüte
Sprachwoche in Ljubljana
...im Schuljahr 2015/16  »
...im Schuljahr 2014/15  »
...im Schuljahr 2013/14  »
...im Schuljahr 2012/13  »
...im Schuljahr 2011/12  »
...im Schuljahr 2010/11  »
...im Schuljahr 2009/10  »
...im Schuljahr 2008/09  »
...im Schuljahr 2007/08  »
...im Schuljahr 2006/07  »
...im Schuljahr 2005/06  »
...im Schuljahr 2004/05  »
...im Schuljahr 2003/04  »
...in den Jahren davor... »
•  Tage der offenen Tür
•  Wirtschaftstag
•  Schulball
•  HAKkultur
Kärntner Zweisprachigkeit
Partnerschulen
Bühnenspiel
Industrieführer
Comenius                 
Sonstige Fotos         


Unsere Sponsoren

 Besuche unsere Sponsoren!
 
 
Klassenbuch
Webmail  Login
Moodle    Login
LMS         Login
 
 Das Portal der Wirtschaftsakademien Kärntens!
 
 ...wir sind zertifiziert!
 
 ...und das sind wir selbst!

 Mettingerstraße 16
 9100 Völkermarkt
 Tel.: 04232 / 2039
 Fax: 04232 / 2039 - 20
 E-Mail Adresse:
 bhak-voelk@lsr-ktn.gv.at
             Impressum

 
Redakteure
 
 mail to webmaster: h.e. 

 
Versichern - aber richtig!


Herr Ing. Dietmar Roscher gab den Schülerinnen und Schülern der 4BK zunächst einen Einblick in seinen Werdegang, der einerseits deutlich machte, was erforderlich ist, um - z.B. auch nach der Matura an einer Handelsakademie - als selbständiger Versicherungsmakler zu arbeiten, andererseits aber auch zeigte, wie wichtig es ist, auf Veränderungen im Leben positiv und offensiv zu reagieren.

Nach der Ausbildung an einer HTL und ersten beruflichen Erfahrungen als Techniker musste er nach einem Sportunfall neue berufliche Wege suchen. Im zweiten Bildungsweg an der Abendschule ließ er sich zunächst zum Versicherungskaufmann ausbilden und absolvierte im Anschluss auch noch die fachlich sehr anspruchsvolle Ausbildung zum Versicherungsmakler. Nach einer beruflichen Phase als Berater bei einer Versicherung führt er nun in Bleiburg sein eigenes Unternehmen "IDR Versicherungsmanagement" (idr-versicherungsmanagement.at) und kann sich über regen Zulauf an Kunden freuen.

Im weiteren Vortrag standen vor allem folgende Fragen im Mittelpunkt:

  • Wie erfolgt die optimale Gestaltung des eigenen Risikomanagements,
     
  • auf welchem Weg komme ich zum für mich besten Versicherungsvertrag,
     
  • was ist die Rolle des Versicherungsmaklers als Vermittler im aktuell sehr heiß umkämpften Markt und
     
  • auf welche Instrumente und Organisationen kann dieser bei seiner Arbeit zurückgreifen?

Herr Ing. Roscher lieferte der 4BK dazu natürlich umfassend die passenden Antworten! Herzlichen Dank für die wertvollen Informationen aus der Praxis.

Dr. Felizitas Wedenig (Lehrerin für BW in der 4BK)