•  EU - Projekte
    •  Schüleraustausch
    •  Patenfirmen
    •  Vorträge
    •  KuK aktiv...
Maturaprojekte     2016/17
Maturaprojekte     2017/18
Junior Company    2016/17
Wir sind Klimaschule
Erste-Hilfe-Kurs
HAK-Kicker erfolgreich
Die 1CK in Graz
Rote Nasen
Pisana promlad
Vital4Brain
3. Jahrgang in Kroatien
Die 4AK abstrakt
Werbung in der 3AK
Schenken mit Sinn
Süße in der 1BK
Europa Quiz
Safer Internet in der NMS
Praktikum in Australien
Tourismusprojekt
Die 2BK in Villach
Die 2AK im Workshop
Die 1BK in Tainach...
Die 1AK in Diex...
Zirbee im CSR in Wien     
Ö3-Wundertüte
Sprachwoche in Ljubljana
...im Schuljahr 2015/16  »
...im Schuljahr 2014/15  »
...im Schuljahr 2013/14  »
...im Schuljahr 2012/13  »
...im Schuljahr 2011/12  »
...im Schuljahr 2010/11  »
...im Schuljahr 2009/10  »
...im Schuljahr 2008/09  »
...im Schuljahr 2007/08  »
...im Schuljahr 2006/07  »
...im Schuljahr 2005/06  »
...im Schuljahr 2004/05  »
...im Schuljahr 2003/04  »
...in den Jahren davor... »
•  Tage der offenen Tür
•  Wirtschaftstag
•  Schulball
•  HAKkultur
Kärntner Zweisprachigkeit
Partnerschulen
Bühnenspiel
Industrieführer
Comenius                 
Sonstige Fotos         


Unsere Sponsoren

 Besuche unsere Sponsoren!
 
 
Klassenbuch
Webmail  Login
Moodle    Login
LMS         Login
 
 Das Portal der Wirtschaftsakademien Kärntens!
 
 ...wir sind zertifiziert!
 
 ...und das sind wir selbst!

 Mettingerstraße 16
 9100 Völkermarkt
 Tel.: 04232 / 2039
 Fax: 04232 / 2039 - 20
 E-Mail Adresse:
 bhak-voelk@lsr-ktn.gv.at
             Impressum

 
Redakteure
 
 mail to webmaster: h.e. 

 
Süße in der 1BK


Schok(o)ierte Tour zur Manufaktur

Riegersburg in der Steiermark war wieder einmal Ziel einer "süßen Exkursion"!

Im Einstiegsfilm wurde den Schülern und Schülerinnen der 1BK die Philosophie der Schokoladenmanufaktur ZOTTER "bean to bar" vor Augen geführt: Von der Bohne bis zur fertigen Schokolade wird in Bio- und Fairtrade-Qualität alles selbst produziert. Mittlerweile zählt Josef Zotter mit seiner ganzheitlichen Herstellung, bei der auf Konservierungsmittel, künstliche Aromen und Glanzstoffe der Chemie-Industrie verzichtet wird, zu den besten Chocolatiers der Welt, seine vielfältigen Kreationen genießen mittlerweile Kult-Status.

Mit dem traditionellen Verkostungslöffel "bewaffnet" konnten die Schüler/innen die "süßen Verführungen", also sämtliche Rohstoffe und Schokogeschmacksrichtungen, auf der Schokotour testen. In der gläsernen Produktionshalle konnten sie den Herstellungsprozess der über 400 Variationen handgeschöpfter Schokosorten verfolgen. 80.000 Tafeln Schokolade in bester Qualität werden täglich hergestellt.

Josef Zotter setzte mit 26 Jahren seine Ideen um und eröffnete seine eigene Konditorei. Damit legte er den Grundstein für seine weiteren Investitionen in die Schokoladenproduktion. Aber auch ein wirtschaftliches Scheitern gehörte zu seinen wertvollen Lebenserfahrungen. Doch die Kombination von Willenskraft, Erfindungs­reichtum, nachhaltigem und unternehmerischem Denken brachte letztendlich seinen Erfolg.

Seine Moral von der Geschicht': Schoko genießt und isst man nicht!

Die Klasse besuchte anschließend die steirische Hauptstadt Graz, wo sie bei strahlendem Frühlingswetter nach den süßen auch den Verlockungen dieser Stadt nicht widerstehen konnte.

Prof. Judith Laschkolnig, Prof. Maria Mrčela