•  EU - Projekte
    •  Schüleraustausch
    •  Patenfirmen
    •  Vorträge
    •  KuK aktiv...
Maturaprojekte     2017/18
...und sonst  2016/17  »
Maturaprojekte     2016/17
Junior Company    2016/17
Die Vorbereitung...
Die Gründung...
Am Elternsprechtag...
Shop und Links...
Der Wettbewerb...
In der Presse...
Der Abschluss...
Unser Abschluss-Bericht...
eEducation erfolgreich
Wir sind Klimaschule
Europa Quiz
Die 2AK in Leibnitz
Die 2BK unterwegs...
Erste-Hilfe-Kurs
HAK-Kicker erfolgreich
Die 1CK in Graz
Rote Nasen
Pisana promlad
Vital4Brain
3. Jahrgang in Kroatien
Die 4AK abstrakt
Werbung in der 3AK
Schenken mit Sinn
Süße in der 1BK
Safer Internet in der NMS
Praktikum in Australien
Tourismusprojekt
Die 2BK in Villach
Die 2AK im Workshop
Die 1BK in Tainach...
Die 1AK in Diex...
Zirbee im CSR in Wien     
Ö3-Wundertüte
Sprachwoche in Ljubljana
...im Schuljahr 2015/16  »
...im Schuljahr 2014/15  »
...im Schuljahr 2013/14  »
...im Schuljahr 2012/13  »
...im Schuljahr 2011/12  »
...im Schuljahr 2010/11  »
...im Schuljahr 2009/10  »
...im Schuljahr 2008/09  »
...im Schuljahr 2007/08  »
...im Schuljahr 2006/07  »
...im Schuljahr 2005/06  »
...im Schuljahr 2004/05  »
...im Schuljahr 2003/04  »
...in den Jahren davor... »
•  Tage der offenen Tür
•  Wirtschaftstag
•  Schulball
•  HAKkultur
Kärntner Zweisprachigkeit
Partnerschulen
Bühnenspiel
Industrieführer
Comenius                 
Sonstige Fotos         


Unsere Sponsoren

 Besuche unsere Sponsoren!
 
 
Klassenbuch
Webmail  Login
Moodle    Login
LMS         Login
 
 Das Portal der Wirtschaftsakademien Kärntens!
 
 ...wir sind zertifiziert!
 
 ...und das sind wir selbst!

 Mettingerstraße 16
 9100 Völkermarkt
 Tel.: 04232 / 2039
 Fax: 04232 / 2039 - 20
 E-Mail Adresse:
 bhak-voelk@lsr-ktn.gv.at
             Impressum

 
Redakteure
 
 mail to webmaster: h.e. 

 
Unser Abschluss-Bericht...


Der Traum vom Unternehmertum

Anlässlich des Tages der Kärntner Handelsakademien feierte "Sparklingnature", die Junior Company der 2AK, unter dem Motto "Der Traum vom Unternehmertum" ihren feierlichen Abschluss. Die Erfahrungsberichte unserer Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer standen dabei im Vordergrund.

Direktorin Mag. Michaela Graßler konnte im bis zum letzten Platz gefüllten Medien­raum eine Reihe von Ehrengästen begrüßen, darunter Bezirkshauptmann Mag. Gert-Andre Klösch, die Vizebürgermeister Dr. Edeltraud Gomernik-Besser und Paul Wernig, Landtagspräsident Josef Lobnig, Bürgermeister Gerhard Visotschnig, Ing. Mag. Herwig Draxler, Geschäftsführer der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Kärnten, DI Peter Plaimer vom Team des Vereins Regionalentwicklung Südkärnten und Steuerberater Mag. Hermann Klokar.

"Eine besondere Freude ist es, dass sich Landesschulinspektor Klaus-Peter Haberl an diesem Tag der Kärntner Handelsakademien dazu entschlossen hat, zu uns nach Völkermarkt zu kommen", so Direktorin Graßler.

In seiner Ansprache lobte LSI OStR Mag. Haberl die praxis-hak Völkermarkt als eine Schule, die sich in verschiedenen Bereichen immer wieder als Vorreiter hervortut, viele Entwicklungen schon vorwegnimmt und stets am Puls der Zeit ist. "Auf ein Team, das so arbeitet, kann man sehr stolz sein."

Gemeinsam mit ihren langjährigen Projektbetreuerinnen Prof. Dr. Theresia Müller-Tschischej und Prof. Mag. Ulrike Messner-Lasnik stellten die Schülerinnen und Schüler ihre Junior Companies vor und berichteten über ihre vielfältigen ersten Erfahrungen in der Wirtschaftswelt.

Die gesamte PP-Präsentation gibt es [hier] zur Ansicht!

Daran anknüpfend gewährte Stefan Robinig, angehender Maturant und Jungunternehmer, im launigen Gespräch mit Direktorin Graßler Einblicke in seinen Alltag als Konzertveranstalter ("Upsteam Booking"), der ihn manchmal dazu zwingt, seine Jugend zunächst zu verheimlichen. "Als Junger muss man sich besonders beweisen. Da gibt es natürlich Unterschiede zwischen Theorie und Realität, aber in der praxis-hak habe ich ein gutes Rüstzeug mitbekommen."

Mag. Karl Schnögl, Vorstandsdirektor der Raiffeisenbank Eberndorf, griff das Beispiel Robinigs in seiner Rede zu zeitgemäßem Entrepreneurship auf. "Wichtig ist es, in der sich verändernden Arbeitswelt flexibel und selbstbewusst zu sein. Weil wir als Unternehmen vom Austausch mit der jungen Generation so sehr profitieren, ist es uns ein Anliegen, unsere engen Kooperationen fortzuführen."

Endgültig zur Festveranstaltung wurde der Abend mit der Verleihung der Zertifikate für die Übungsfirmen "Art Creative", "Cyberbox", "Modellwelt" und "Trend Magic Market", der Ehrung unserer Erasmus+-Auslandspraktikant(inn)en Jasmina und Sabina Kujundžić, Verena Mischitz, Stefan Robinig, Christian Liesnig und Christoph Messner sowie der Verleihung des Zertifikats einer eEducation.Expert.Schule an unsere Schule. Graßler: "Es ist unser Anspruch, auch hier voranzugehen."

Ausgezeichnet wurden in diesem Zusammenhang mehrere Schüler/innen, die sich bei verschiedenen Projekten zur Schule 4.0 hervorgetan und Schul­ent­wick­lungs­prozesse mitgestaltet haben - zuletzt mit dem Filmprojekt "Schule der Zukunft", das gemeinsam von Prof. Martin Erian und Prof. Mario Kraiger realisiert und an diesem Abend erstmals präsentiert wurde.

Diesen neuen Imagefilm unserer Schule und unserer zukunftsorientierten Ausbildung werden wir demnächst auch auf unserer Homepage präsentieren. Vorab verweisen wir auf unsere facebook-Seite oben im Menü!

Dir. Mag. Michaela Graßler

Mehr zu diesem Projekt "Schule 4.0" und auch den inzwischen vielfach prämierten Film gibt es [hier] !