•  EU - Projekte
    •  Schüleraustausch
    •  Patenfirmen
    •  Vorträge
    •  KuK aktiv...
Maturaprojekte     2016/17
Maturaprojekte     2017/18
Junior Company    2016/17
Wir sind Klimaschule
Erste-Hilfe-Kurs
Absolviert und geprüft!
Die Einladung
HAK-Kicker erfolgreich
Die 1CK in Graz
Rote Nasen
Pisana promlad
Vital4Brain
3. Jahrgang in Kroatien
Die 4AK abstrakt
Werbung in der 3AK
Schenken mit Sinn
Süße in der 1BK
Europa Quiz
Safer Internet in der NMS
Praktikum in Australien
Tourismusprojekt
Die 2BK in Villach
Die 2AK im Workshop
Die 1BK in Tainach...
Die 1AK in Diex...
Zirbee im CSR in Wien     
Ö3-Wundertüte
Sprachwoche in Ljubljana
...im Schuljahr 2015/16  »
...im Schuljahr 2014/15  »
...im Schuljahr 2013/14  »
...im Schuljahr 2012/13  »
...im Schuljahr 2011/12  »
...im Schuljahr 2010/11  »
...im Schuljahr 2009/10  »
...im Schuljahr 2008/09  »
...im Schuljahr 2007/08  »
...im Schuljahr 2006/07  »
...im Schuljahr 2005/06  »
...im Schuljahr 2004/05  »
...im Schuljahr 2003/04  »
...in den Jahren davor... »
•  Tage der offenen Tür
•  Wirtschaftstag
•  Schulball
•  HAKkultur
Kärntner Zweisprachigkeit
Partnerschulen
Bühnenspiel
Industrieführer
Comenius                 
Sonstige Fotos         


Unsere Sponsoren

 Besuche unsere Sponsoren!
 
 
Klassenbuch
Webmail  Login
Moodle    Login
LMS         Login
 
 Das Portal der Wirtschaftsakademien Kärntens!
 
 ...wir sind zertifiziert!
 
 ...und das sind wir selbst!

 Mettingerstraße 16
 9100 Völkermarkt
 Tel.: 04232 / 2039
 Fax: 04232 / 2039 - 20
 E-Mail Adresse:
 bhak-voelk@lsr-ktn.gv.at
             Impressum

 
Redakteure
 
 mail to webmaster: h.e. 

 
Absolviert und geprüft!


24 "frischgebackene" Ersthelfer/innen an der praxis-hak Völkermarkt sind für den Notfall gerüstet!

An gleich zwei freien Samstagen im diesjährigen Schuljahr trafen sich 24 Schüler­innen und Schüler der praxis-hak Völkermarkt zur gemeinsamen Ausbildung im Bereich der Ersten Hilfe. Im Rahmen eines 16-stündigen Erste-Hilfe-Grundkurses wurden den Jugendlichen die wichtigsten Maßnahmen bei einem Notfall durch unsere Schulärztin Frau Dr. Johanna Mayr theoretisch und praktisch näher gebracht.

Die Jugendlichen erprobten Rettungseinsätze spielerisch und konnten sich dadurch Fertigkeiten, angefangen von der Rettungskette über die Lagerungen und die Wundversorgung bis hin zur Versorgung akuter Notfälle und dem richtigen Umgang mit einem DEFI, aneignen.

"Die Kursteilnehmer/innen waren mit Eifer dabei und führten die Übungen gewissenhaft durch", zeigte sich Frau Dr. Johanna Mayr von der Motivation und dem Ehrgeiz unserer Schüler/innen sichtlich begeistert.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen aller Teilnehmer/innen ganz herzlich bei Frau Dr. Mayr für ihr Engagement zum Wohle unserer Schülerinnen und Schüler bedanken.

Mag. Rosemarie Puff